Semperopernball

  • Ja.

    Und das ist der Oberhammer:


    "Evvazov not only refused to sing with Mantashyan but, it is reported, he demanded that she be fired from the programme."


    Und das auch:


    "So the Dresden organisers got rid of the soprano in order to retain Eyvazov."


    Hoffentlich wird er ausgebuht.

  • https://minval.az/news/123951314


    Die Übersetzung:


    "Sputnik" berichtete unter Berufung auf das Internetportal Forumopera.com, dass sich der Star der Weltopernszene Yusif Aivazov weigerte, am 7. Februar im Rahmen des Dresdner Opernballs mit der Sopranistin Ruzan Mantashian auf der gleichen Bühne aufzutreten.


    Die Organisatoren des SemperOpernballs wiesen jedoch den Vorwurf, dass der Grund, warum die Sängerin Ruzan Mantashyan beim 15. SemperOpernball am 7. Februar 2020 nicht auftreten wird, ihre Nationalität ist, entschieden zurück. Yusif Ayvazov schrieb darüber auf dem sozialen Netzwerk "Facebook".


    "Nach Aussagen einiger Medienvertreter wurde behauptet, dass der aserbaidschanische Tenor Yusif Ayvazov, der beim Galakonzert in der Dresdner Oper auftreten wird, sich wegen seiner Herkunft geweigert habe, zusammen mit der armenischen Sängerin im SemperOpernball aufzutreten.


    Der Intendant des SemperOpernballs, Hans-Joachim Frey, verurteilte die Vorwürfe jedoch scharf und erklärte sie zu Unterstellungen und Verleumdungen. Das Opernhaus hat nie einen Vertrag mit Ruzan Mantashian für den SemperOpernball am 7. Februar 2020 unterzeichnet. Auch hat Yusif Ayvazov die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen nie auf der Grundlage ihrer Herkunft aufgebaut. Es wird angenommen, dass es einige Missverständnisse in der Kommunikation mit Frau Mantashians Agentur gab", sagte Ayvazov.


    "Der Reiz des SemperOpernballs liegt gerade darin, dass der Ball seit vielen Jahren eine Vielzahl von Künstlern aus verschiedenen Ländern, darunter auch Armenien, einbezieht", so Hans-Joachim Frey, "der Ball ist bekannt für seine Weltoffenheit. Alle Aussagen anderer Art sind nicht wahr. Yusif Ayvazov ist hoch angesehen, vor allem als kosmopolitischer Künstler und ehrlicher Mann".


    P.S.: "Liebe Freunde, ich bin Aserbaidschaner und habe eine absolut klare Vision und Meinung über die Situation zwischen Aserbaidschan und Armenien. Aber meine politischen Ansichten beeinflussen niemals meinen Beruf und meine Kollegen auf der Bühne. Davon zeugt die Tatsache, dass ich wiederholt mit Maria Gulegina und Gevorg Hakobyan auf der Bühne des Bolschoi-Theaters aufgetreten bin. Vertrauen Sie also den bewährten Informationen und verbreiten Sie keine Provokationen weiter.


    Wie ursprünglich geplant, ist mein Auftritt beim SemperOpernball 2020 solo und schließt keine anderen Sänger ein", so der Tenor abschließend.