Beiträge von Cabaletta

    Zitat von ira, Zwischenrufer2 & andere

    Und was haben Berger/Rosamundes Ergüsse im Cappricio-Forum mit der BSO zu tun?


    Im Ernst - müssen hier wirklich Threads, die mit Berger-Rosamunde absolut nichts zu tun haben, immer noch mit ihr gefüllt werden?

    Könnte dieser Austausch nicht wenigstens unter "Themenfremdes Gewäsch" stattfinden - da würden die Ergüsse von Berger-Rosamunde doch hinpassen :)

    Heute abrufbar aus der MET "Die Meistersinger" in der Regie von Otto Schenk.

    Mit u.a. Michael Volle als Sachs, Johan Botha als Walther und Anette Dasch als Eva, Johannes Martin Kränzle als Beckmesser !

    Neu dabei nun Adela Zaharia.

    Hat er den Artikel im Merkur gelesen?

    Zitat BSO:

    "Leider musste Jonas Kaufmann aufgrund von einer leichten Erkältung seinen geplanten Auftritt beim 3. Montagskonzert absagen. Wir wünschen ihm gute Besserung und freuen uns, dass Sopranistin Adela Zaharia sich so spontan bereit erklärt hat, am Montag aufzutreten."

    Ist auf Ö1 beim ORF zu hören.Ebenfalls 19:30.

    https://oe1.orf.at/programm/20…9WbsFB_sCzrPyQsKhqOsfAyJo

    Auf Ö1 kommt jedoch der MET-Werhter von 2014 mit Kaufmann & Co. - der war fantastisch, doch kann ich den jeder Zeit und so oft ich will anschauen, weil ich die Aufnahme habe. Die alte Aufnahme mit Alfredo Kraus, die auf BR-Klassik läuft habe ich bisher nicht in meiner Sammlung,...

    Allerdings kommt um 20 Uhr auch der Fidelio aus London... die Qual der Wahl ...

    Heute hätte es auf BR-Klassik eigentlich die Live-Übertragung des Werther aus der MET gegeben.

    Stattdessen gibt es heute um 18:59 Uhr einen legendäre AUfnahme des Werther:

    Zitat BR-Klassik:

    "Zum Trost gibt es aber eine legendäre Aufnahme derselben Oper, die im Jahr 1979 in London stattfand: ein Juwel der Diskografie!"

    In der Rolle des Werther: Alfredo Kraus, Charlotte: Tatiana Troyanos, Sophie: Christine Barbaux, Albert - Matteo Manuguerra


    https://www.br-klassik.de/prog…ausstrahlung-2037586.html

    Zitat von elsa

    Korrektur:

    Der Livestream #Musikbleibt auf BR-Klassik beginnt morgen (Sonntag 29.03.2020) schon um 17:30 Uhr, nicht wie vom BR selbst noch auf FB angekündigt um 18:00 Uhr !


    Hier der direkte Link zum Steam:

    ->> #Musikbleibt von BR-Klassik


    Beteiligten Künstler (alphabetisch):


    Goldmund Quartett

    Raphaela Gromes (Violoncello) und Julian Riem (Klavier)

    Augustin Hadelich (Violine)

    Jonas Kaufmann (Tenor)

    Sheku Kanneh-Mason (Violoncello) and familiy

    Peter Kofler (Orgel) - live aus St. Michael in München

    Magdalena Kožená (Sopran) und Ohad Ben-Ari (Klavier)

    Lang Lang (Klavier)

    Nils Mönkemeyer (Viola) und William Youn (Klavier)

    Michael Nagy (Bariton) und Susanna Klovsky (Klavier)

    Andreas Ottensamer (Klarinette) und Julien Quentin (Klavier)

    Golda Schultz (Sopran)

    Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

    Lorenzo Viotti (Dirigent) mit Familie

    Interview mit Golda Schulz in der Sendung Leporelo vom 27.03. auf BR-Klassik ... über Ihren Umgang mit der aktuellen Situation, ihre Gedanken und wie sie den Shutdown der Wiener Staatsoper erlebt hat (die letzte Vorstellung war Turandot in der sie die Liu sang):

    https://www.br-klassik.de/aktu…klassik-festival-100.html


    Sie singt am Sonntag bei #Musikbleibt auf BR-Klassik a capella Lieder aus ihrer südafrikanischen Heimat.

    Gerade bei Crescendo entdeckt - ab morgen gibt es die neue Streaming-Plattform Stage at home:

    Zitat:

    "Am morgigen Samstag, den 28. März, nimmt die neue Streaming-Plattform Stage at home ihre Tätigkeit auf. ..... Das Teldex Studio Berlin GmbH und OVALmedia haben die Plattform gegründet."


    Erstes live gestreamtes Konzert:

    Bariton Matthias Goerne und Pianist Seong-Jin Cho - 조성진 mit Schubert-Liedern.

    Karten kosten 7,90 €


    https://ovalmedia.cleeng.com/l…ong-jin-cho/E614926186_DE

    Hoffentlich lang genug....

    Scheint so... oder er hatte Corona (musste ja bei Fidelio teilweise passen) und die Ansteckung lief andersherum... wer weiß?!

    Jedenfalls scheint es ihm blendend zu gehen - wie das heute gepostete Video zeigt, zudem hat er ja morgen und Montag Auftritte (s. Beitrag #181), das würde er wohl kaum machen können, wenn er sich angesteckt hätte ;)

    JK hat heute auf FB einen musikalischer Spendenaufruf für die den Nothilfefonds ""Sängerhilfe" gepostet:

    https://www.facebook.com/30862539507/videos/661146004446611

    Zitat:

    "In Kooperation mit der Manfred Strohscheer Stiftung hat Oper Magazin
    den Nothilfefonds "Sängerhilfe" ins Leben gerufen. Sänger*innen und Beschäftigte des Musiktheaters können ab sofort einen Antrag auf Hilfe stellen, wenn sie durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Bedrängnis gekommen sind. Zugleich ruft #saengerhilfe

    Das Spendenkonto und weitere Informationen finden Sie auf www.saengerhilfe.de"

    Und gerade habe ich noch einen tollen Stream entdeckt. Ein Konzert vom letzen April auf BR-Klassik Concert:


    ARTIST IN RESIDENCE BEIM RUNDFUNKORCHESTER

    SIMONE RUBINO - PERCUSSION TIME!

    Virtuose SchlagWERKE mit Simone Rubino - Artist in Residence


    "Der Schlagzeuger Simone Rubino ist ein virtuoser Meister ungehörter Klangfarben und rhythmischer Präzision. In dieser Saison ist er "Artist in Residence" beim Münchner Rundfunkorchester. Und mit dem spielt der Italiener Werke von Tan Dun, Keiko Abe und Darius Milhaud.

    Im Mittelpunkt des Konzerts stehen zwei virtuose Kompositionen für Schlagwerke und Orchester fernöstlicher Provenienz: Neben "Prism Rhapsody" für Marimba und Orchester der japanischen Komponistin Keiko Abe steht das „Water Concerto“ des chinesischen Komponisten Tan Dun auf dem Programm. "Le Bœuf sur le toit" (Der Ochse auf dem Dach), das dritte Werk des Abends, ist eine ausgesprochen virtuose Fantasie für Orchester von Darius Milhaud und basiert auf einem brasilianischen Volkslied."


    https://www.br-klassik.de/concert/ausstrahlung-1735280.html

    Gehen Sie mal in dieses Forum, ohne eingeloggt zu sein. Dann sind Sie, glaube ich, Gast. Und dann versuchen Sie mal, zu "melden". Ich bin ziemlich sicher, daß das funkioniert. Und dann wäre das die Antwort auf die Frage, ob sowas geht. Die Frage, wieso das möglich ist, könnte Ihnen vielleicht der Entwickler dieser Software beantworten.

    Das mag ja technisch möglich sein, dennoch stellt sich mir die Frage wieso hier Gäste, die nicht bereit sind selbst Mitglied zu werden Forums-Mitglieder melden und damit im Zweifelsfall sperren lassen können.

    Das heißt in Folge auch, dass von der Administration gesperrte Teilnehmer hier fröhlich weiter melden und damit Unruhe ins Forum bringen können. Oder zumindest der Administration so viel Arbeit aufhalsen, dass diese irgendwann womöglich die Lust verliert.


    Das finde ich doch sehr befremdlich.

    ?(

    Noch ein schönes Projekt in diesen Zeiten:

    “Hope@Home”

    Wohnzimmerkonzerte als Livestream täglich um 18 Uhr

    initiiert von Daniel Hope mit DG und ARTE

    mit Daniel Hope und verschiedenen anderen Künstlern wie (Zitat Klassik Akzente):

    "Max Raabe, Albrecht Mayer, Christoph Israel, Sarah Willis und Schauspieler Katharina Thalbach sowie Sebastian Koch werden mit Daniel Hope musizieren und darüber sprechen was Musik derzeit für sie bedeutet."

    Hier der Link zu den YT-Videos:

    https://www.youtube.com/watch?…e8VHcys&feature=emb_title

    Ein Fest-Wochenende/-Wochenstart für alle JK-Fans:


    Ab morgen als Video on Demand aus der BSO: Parsifal (mit Kaufmann, Pape, Koch, Gerhaher, Stemme, Petrenko am Pult)

    =>> Rund um die Bayerische Staatsoper


    Ebenfalls Sonntag ab 17:30 Uhr Kaufmann u.a. bei #Musikbleibt auf BR Klassik:

    https://www.br-klassik.de/aktu…ufmann-lang-lang-100.html


    Und am Montag dann Live im 3. Montagskonzert der BSO:

    =>> Rund um die Bayerische Staatsoper


    Und mit dem Fidelio aus London auf France Musique morgen Abend (20Uhr) gibt es noch mehr JK dieses Wochenende - elsa hatte es schon anderrnorts im Forum gepostet, ich verlinke aus´ch hier mal Forums intern:

    =>> Radio- und Fernsehsendungen - Fidelio aus dem ROH auf France Musique

    (es ist dies übrigens der bisher unveröffentlichte Mitschnitt vom 3.3.2020)

    Noch ist das Programm für das 3. Montagskonzert nicht bekanntgegeben, doch die teilnehmenden Künstler stehen bereits im Spielplan:


    Tänzer Javier Amo, Dmitrii Vyskubenko, Prisca Zeisel
    Violin-Duo Felix Key Weber, Matjaž Bogataj
    Solist Jonas Kaufmann
    Klavier Stellario Fagone
    Solistin Julia Fischer
    Klavier Tatjana Chernichka



    hier der Link zur Info - Inzwischen (Fr. 27.3. 17:00 Uhr) steht dort auch das Programm (alles bis auf JK) !

    https://www.staatsoper.de/stue…1750bba03ee6c036b8cde9c58

    Ein Rundumschlag: ira, Ragnar und JLSorel gesperrt.

    Ragnar und JLSorel bis 30. März,

    ira sogar bis 08. April ?

    ira schreibt zwar viel, und man kann sich mit ihr auch schon mal in die Wolle bekommen, doch welche ihrer Beiträge waren bitte derart, dass sie eine verschärfte Sperrung "verdient" hätte?


    Und elsa, die hier immer wieder im Kommandoton andere maßregelt und Forums-Teilnehmer unberechtigt angreift, weil sie selbst die Schreiber einzelner Posts verwechselt (durfte ich selbst schon erfahren) und von der, wie ich gesehen habe, einige Beiträge gemeldet wurden, darf fröhlich weitermachen ?


    Das verstehe wer will.