Beiträge von Kapellmeister Storch

    Das ist vom Inhalt her wie vieles, was derzeit auch in Deutschland verbreitet wird und für unsinnig erklärt wurde.

    In der Tat. Ich war eben joggen. Da bin ich an einem Restaurant vorbeigekommen, das war voll: Rentner an Rentner, dicht an dicht. Auch das KaDeWe soll heute gut besucht gewesen sein.

    Ich hatte heute einen Freund aus Mailand gefragt, wie es ihm ginge. Am Abend kam dann diese Nachricht an mich und andere gemeinsame Freunde:


    "Hallo liebe Freunde, es ist fast 18 Uhr und bald kommen die neuen Zahlen aus Italien. Region (Lombardia ist am stärksten betroffen). In 3 Wochen sind wir Null auf über 12.000 Erkrankte Ranglistenerster in Europa. In zwei Wochen könnte es in Deutschland ähnliche Zahlen geben. Besonders erschreckend ist die Mortalitätsrate, mehr als 50 Prozent der Erkrankten werden im Krankenhaus behandelt.


    Ich will keine Panik erzeugen, aber vermeidet Risiken in dieser Zeit, d.h. nehmt Abstand von den Mitmenschen, am besten 2 Meter. Vermeidet Einkaufszentren und besorgt euch Gesichtsmasken. Absolute Hygiene steht an erster Stelle, ändert bewusst euer Verhalten."

    Hier mal eine kleine Geschichte, wie schnell man mittendrin sein kann. Gestern am frühen Abend habe ich mich mit meiner Frau auf einem Supermarktparkplatz getroffen, um ins Auto zusteigen zu können. In der Filiale selbst bin ich noch nie gewesen. Aber das nur am Rande. Am Abend schickt mir ein Freund eine Nachricht, dass genau dieser Supermarkt ca. eine halbe Stunde später geschlossen worden wäre, weil sich drei Mitarbeiter/innen infiziert hätten. Da seine Eltern zu dem Zeitpunkt im Laden gewesen sind, müssen sie nun für 14 Tage in Haus-Quarantäne.

    Wenn Hamburg seine Theater schließen sollte, kann ich das kleine Lüneburger Haus als Ausweichort für die nächsten Wochen wärmstens empfehlen. Es gibt momentan sogar Wagner, außerdem ein fantastisches Tanzstück („Caravaggio“)

    https://www.theater-lueneburg.de

    Zur Rosenkavalier-Premiere im letzten Jahr wollte ich fahren. Die war aber leider ausverkauft. Lüneburg ist aber auch so eine Reise wert.