Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Buchpruefer -

    Hat eine Antwort im Thema TOSCA 11. Mai 2019 verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Buchpruefer: „Zitat von Kolderup: „die Frage nach dem Urheberrecht für Regisseure könnte böse ins Auge gehen (nicht für die Regisseure) “ Zu schnell getippt? “ Im Beitrag 65 hatten Sie ausgeführt: "Es gibt keinen urheberrechtlichen Schutz…
  • Kolderup -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Das kann schon passieren. Dass diese Person dann diesen Satz sagt, ist nichtsdestoweniger sehr unwahrscheinlich und kann auf keinen Fall Wagner zur Last gelegt werden.
  • JLSorel -

    Mag den Beitrag von Augustin Moser im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Kolderup: „Im »Tristan« ist mir auch keine einäugige Person bekannt “ Warten Sie's nur ab, das kann noch kommen. Ist nicht jüngst im Lohengrin jäh eine solche Person aufgetaucht?biggrin.png
  • Augustin Moser -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kolderup: „Im »Tristan« ist mir auch keine einäugige Person bekannt “ Warten Sie's nur ab, das kann noch kommen. Ist nicht jüngst im Lohengrin jäh eine solche Person aufgetaucht?biggrin.png
  • Kolderup -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Tja. Ein anderer wird Ihnen darüber keine Auskunft geben können. Aber wenn Ihnen auch hier genügt, was Sie schon wissen, ohne die entsprechenden Informationen gesammelt zu haben, ist es ja gut.
  • Augustin Moser -

    Mag den Beitrag von Asteria im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Zitat von JLSorel: „Also was bedeutet dieser Satz? “ "Mit dem Auge, das als andres mir fehlt; erblickst du selbst das eine, das mir zum Sehen verblieb." Wotan fehlt das linke Auge, nicht? Also sieht Siegfried mit dem (bei Wotan fehlenden, aber bei…
  • ira -

    Mag den Beitrag von Gunther V. im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Zitat von JLSorel: „Zitat von Kolderup: „Ein Muster an Präzision ist er freilich sowieso “ "Mit dem Auge, das als andres mir fehlt;erblickst du selbst das eine, das mir zum sehen verblieb." Vor der Präzision dieser Stelle hat bekanntlich schon…
  • ira -

    Mag den Beitrag von JLSorel im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Kolderup: „Ich denke, er bedeutet, was er besagt: Wotan erklärt Siegfried, dass sein fehlendes Auge nun Siegfrieds Auge ist. “ Warum sollte Wotan ihm (und damit ja auch dem Publikum erlären) das erklären? Zumal wir vorher und nachher…
  • Eduard19 -

    Mag den Beitrag von Asteria im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Zitat von JLSorel: „Also was bedeutet dieser Satz? “ "Mit dem Auge, das als andres mir fehlt; erblickst du selbst das eine, das mir zum Sehen verblieb." Wotan fehlt das linke Auge, nicht? Also sieht Siegfried mit dem (bei Wotan fehlenden, aber bei…
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kolderup: „Fragen Sie doch Wotan. “ Lieber nicht. Habe keine Lust auf die Walstatt ^^
  • Kolderup -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Sie scheinen zu vergessen, dass wir es mit einem Theaterstück zu tun haben. Da kann es sinnvoll sein, nachzufragen, warum sich eine Figur so äußert, wie sie sich äußert. Wenn man das tut und die Geschichte der Figur, ihr Verhalten in anderen…
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Und warum sollte Siegfried nun ausgerechnet Wotans eines Auge mit seinem linken Auge sehen? Er hat doch zwei Augen, mit denen er sehen kann. Macht für mich keinen Sinn. Aber daran hatte ich auch schon gedacht: Zitat von JLSorel: „Ich hatte mir die…
  • Asteria -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Zitat von JLSorel: „Also was bedeutet dieser Satz? “ "Mit dem Auge, das als andres mir fehlt; erblickst du selbst das eine, das mir zum Sehen verblieb." Wotan fehlt das linke Auge, nicht? Also sieht Siegfried mit dem (bei Wotan fehlenden, aber bei…
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kolderup: „Warum sollte Wotan dran interessiert sein, die Zuschauern, von denen er gar nichts wissen kann, zu verwirren? Das verstehe ich nicht. “ Wagner natürlich. Zitat von JLSorel: „Ich hatte mir die Stelle immer so gedeutet, dass…
  • JLSorel -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kolderup: „Ich denke, er bedeutet, was er besagt: Wotan erklärt Siegfried, dass sein fehlendes Auge nun Siegfrieds Auge ist. “ Warum sollte Wotan ihm (und damit ja auch dem Publikum erlären) das erklären? Zumal wir vorher und nachher…
  • Kolderup -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Warum sollte Wotan dran interessiert sein, die Zuschauern, von denen er gar nichts wissen kann, zu verwirren? Das verstehe ich nicht.
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Zitat von JLSorel: „"Mit dem Auge, das als andres mir fehlt; erblickst du selbst das eine, das mir zum sehen verblieb." “ Die tiefere Bedeutung besteht höchstens darin, den Zuschauer zu verwirren..... ;) Ich verstehe das als einen Hinweis, daß Siegfried…
  • Reingold -

    Mag den Beitrag von Kolderup im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Ich denke, er bedeutet, was er besagt: Wotan erklärt Siegfried, dass sein fehlendes Auge nun Siegfrieds Auge ist. Woraus entnehmen Sie, dass der Satz das »eher nicht« besagt? Und wenn er es nicht besagt, welche Deutung ziehen Sie vor? Und mit welcher…
  • Kolderup -

    Hat eine Antwort im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten verfasst.

    Beitrag
    Ich denke, er bedeutet, was er besagt: Wotan erklärt Siegfried, dass sein fehlendes Auge nun Siegfrieds Auge ist. Woraus entnehmen Sie, dass der Satz das »eher nicht« besagt? Und wenn er es nicht besagt, welche Deutung ziehen Sie vor? Und mit welcher…
  • ira -

    Mag den Beitrag von JLSorel im Thema Staatsoper Wien- Die Frau ohne Schatten.

    Like (Beitrag)
    Die Stelle ist natürlich aus 'Siegfried'.Das spielt aber keine Rolle, da Sie sicher nicht behaupten werden, Wagner sei nur im Tristan sprachlich präzise gewesen. Zitat von Kolderup: „Was nun diesen Satz betrifft, ist er tatsächlich vollkommen…