Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • susakit -

    Mag den Beitrag von Asteria im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Zitat von susakit: „"irreleavante Qualle" Medusa Irreleavanta ;) “ Doppellike!
  • Asteria -

    Mag den Beitrag von susakit im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    "irreleavante Qualle" Medusa Irreleavanta ;) Zitat von Reingold: „Mir war nicht klar, dass die Münchner so ein schwach ausgeprägtes Selbstbewusstsein haben, dass sie sich an "bestes Opernpublikum der Welt" hochziehen müssen. =O Das erinnert mich an die…
  • DerDaumler -

    Mag den Beitrag von Reingold im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Zitat von ira: „In dem Fall geht es aber um 3 Dirigenten, die das tun. “ Nein, die Dirigenten hauen nicht auf die Kacke. Die sind in der normalen Situation, dem Gastgerber etwas nettes zu sagen. Auf die Kacke hauen Sie, indem Sie uns mit solchen…
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Reingold: „Auf die Kacke hauen Sie, indem Sie uns mit solchen Zitaten weißmachen wollen, das Münchner Opernpublikum sei das beste der Welt. “ Nein, das tue ich nicht. Man muß sich ja der Meinung der 3 Dirigenten nicht anschließen. Ob…
  • Asteria -

    Mag den Beitrag von ira im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Reingold: „(Aber sie macht Radau für Millionen! :D ) “ Wir sind ja auch ein Millionen-Dorf :D
  • Asteria -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von susakit: „"irreleavante Qualle" Medusa Irreleavanta ;) “ Doppellike!
  • Tantris -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Pausenkarten gibt es auch in der Kölner Philharmonie.
  • Reingold -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ira: „In dem Fall geht es aber um 3 Dirigenten, die das tun. “ Nein, die Dirigenten hauen nicht auf die Kacke. Die sind in der normalen Situation, dem Gastgerber etwas nettes zu sagen. Auf die Kacke hauen Sie, indem Sie uns mit solchen…
  • DerDaumler -

    Mag den Beitrag von elsa im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Zitat von ira: „Bei den Pausen ist es was anderes. Die sind besonders in München bei Wagner-Opern endlos. “ Ist mir noch nicht aufgefallen ...... Dem Orchester gönne ich die Pausen allerdings von Herzen, denn dafür sind sie ja eigentlich da, oder…
  • DerDaumler -

    Mag den Beitrag von susakit im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Pausenkarten, so was kenne nicht. Hab mich immer schon gewundert, woran das Einlasspersonal in München die Leute erkennt, die nach der Pause wieder reindürfen. Kontrolliert wird nur einmal, beim Betreten des Gebäudes vor der Vorstellung. Jeans sind…
  • DerDaumler -

    Mag den Beitrag von opernwahn im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Weil das der Konwitschny-Thread ist: ich war 1995 zum ersten Mal in München, Premiere "Parsifal" (im Rückblick nicht seine wichtigste Produktion), naja: das war zuschauermässig schon ein Kulturschock damals, als ich Mosi und Konsorten in den Pausen…
  • DerDaumler -

    Mag den Beitrag von Reingold im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Zitat von susakit: „In diesem Thema schreibt nur eine Müncherin mit, und die spricht garantiert nicht für alle. “ Das weiß ich doch! (Aber sie macht Radau für Millionen! :D )
  • JLSorel -

    Mag den Beitrag von Eduard19 im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Und in der Semperoper. Habe ich mehrmals erlebt. Bekommt man, wenn man die Oper in der Pause verlässt um zu rauchen, zu telefonieren, weil man schwitzt... naja, was auch immer. Oder auch, wenn man sein Lachs- Schnittchen gern im Freien zu sich nimmt :D
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von elsa: „Wann und was hat Pappano in München dirigiert? Muss ich verpasst haben. “ Das hat Friedrich auch nicht gesagt. Wenn Sie die vorausgegangen Beiträge lesen, werden Sie sehen, daß es um ein Interview mit Pappano ging. Was die Pausen…
  • Reingold -

    Mag den Beitrag von opernwahn im Thema Les Huguenots.

    Like (Beitrag)
    Weil das der Konwitschny-Thread ist: ich war 1995 zum ersten Mal in München, Premiere "Parsifal" (im Rückblick nicht seine wichtigste Produktion), naja: das war zuschauermässig schon ein Kulturschock damals, als ich Mosi und Konsorten in den Pausen…
  • elsa -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Kann sein, dass es in Berlin war, ja.. Da "musste" meine Tochter zum Rauchen raus ;)
  • Eduard19 -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Und in der Semperoper. Habe ich mehrmals erlebt. Bekommt man, wenn man die Oper in der Pause verlässt um zu rauchen, zu telefonieren, weil man schwitzt... naja, was auch immer. Oder auch, wenn man sein Lachs- Schnittchen gern im Freien zu sich nimmt :D
  • JLSorel -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von elsa: „Pausenkarten hab ich schon erlebt, weiss aber nicht wer wo. “ In der Staatsoper in Berlin gibt es welche.
  • elsa -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von ira: „Bei den Pausen ist es was anderes. Die sind besonders in München bei Wagner-Opern endlos. “ Ist mir noch nicht aufgefallen ...... Dem Orchester gönne ich die Pausen allerdings von Herzen, denn dafür sind sie ja eigentlich da, oder…
  • ira -

    Hat eine Antwort im Thema Les Huguenots verfasst.

    Beitrag
    Zitat von susakit: „Pausenkarten, so was kenne nicht. “ Ich auch nicht.