Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 39.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Christine Goerke

    Adalgisa - - Sänger

    Beitrag

    Darf ich mal dezent auf den Unterschied von Vibrato (auch ausladendem) und Tremolo hinweisen? Manche Sänger haben ein wirklich weites Vibrato, das Hörer ebenso entnerven kann wie die gänzliche Abwesenheit von Vibrato bei manch anderem. Beim Tremolo beginnt aber das wirkliche Problem. Das ist nämlich ein unkontrolliertes, ungleichmäßiges Vibrato. Als Beispiele möchte ich mal Calleja, Jones und Kollo anführen: Calleja hat seit jeher ein quickes Vibrato, das er sicher nicht selber steuert. Es ist h…

  • Rund um die Bayerische Staatsoper

    Adalgisa - - München

    Beitrag

    Ich verstehe die Aufregung nicht ganz. Brug schreibt zwar immer mit dem süffisanten Grinsen desjenigen "in the know", aber gerade dem verlinkten Werk kann man wirklich nicht jede Wahrscheinlichkeit absprechen. In Ö sind demnächst Wahlen und die werden voraussichtlich einen neuen Kulturminister bewirken. Roscic hat ein Problem mit der Uni Wien, das auch nach diesem Sommer wieder hochkocht. Er wollte jetzt einen Erfolg landen und erste Ergebnisse zeigen. Am günstigsten wäre für ihn auch noch Jorda…

  • Und was, bitte ist mit Nina Stemme? Die gehört nach Bayreuth. Aber solche Sänger anzulocken und zu halten gelingt der jetzigen Festspielleitung leider nicht.

  • Rund um die Bayerische Staatsoper

    Adalgisa - - München

    Beitrag

    Ja, aber demnächst in einem Zelt?!

  • Rund um die Bayerische Staatsoper

    Adalgisa - - München

    Beitrag

    Loebe ist gerade mal ein Jahr jünger als Bachler...

  • Online-Karten/Tickets

    Adalgisa - - Bayreuther Festspiele 2017

    Beitrag

    Sie haben in BT noch nie im Parkett gesessen? Das sollten Sie aber unbedingt mal ändern. Ich empfehle rechtzeitiges Bestellen einer B-Kategorie. Lohnt sich.

  • Katja Kabanowa - Staatsoper

    Adalgisa - - Berlin

    Beitrag

    Wie, Nachfolge von Barenboim? Auf Lebenszeit! Auf Lebenszeit!

  • Tankred Dorst ist tot

    Adalgisa - - Regisseure

    Beitrag

    Da kann man wohl nicht wirklich widersprechen.

  • Tankred Dorst ist tot

    Adalgisa - - Regisseure

    Beitrag

    War schon wenig theatralisch, aber die Bühnenbilder hatten doch etwas! Ich sage nur Erstes Bild Rheingold, oder die Autobahnbrücke im Zweiten Akt Siegfried.

  • Joachim Kaiser gestorben

    Adalgisa - - andere Künstler

    Beitrag

    Und wer, der sie gelesen hat, sollte das nicht sein?

  • Anna Netrebko

    Adalgisa - - Sänger

    Beitrag

    Ich hatte seinerzeit vom Lohengrin-Tam-Tam zwar Notiz genommen, aber bisher noch keinen Ton davon gehört. Daher; auch bei aller Vorsicht mit Tonkonserven: was Netrebko, Beczala und Thielemann da abliefern scheint mir schon der Stoff für Legenden. Wer, bitte, singt denn "Es gibt ein Glück" so??? Und wer dirigiert das so toll? Bei aller Skurrilität im Charakter: Thielemann ist schon ein Genie. Netrebko lernt offenbar unwahrscheinlich schnell und kann ganz einfach richtig gut singen. Beczala trifft…

  • Manfred Jung gestorben

    Adalgisa - - Sänger

    Beitrag

    Hängt bestimmt mit WoWa zusammen. Der war in der Zeit ja nun wirklich in Bestform.

  • Manfred Jung gestorben

    Adalgisa - - Sänger

    Beitrag

    Ihr seid alle doof! Manfred Jung war ein oft unterschätzer, wirklich zuverlässiger Tenor. Seine späten Auftritte (so ab den Mimes) waren skurril, nicht zuletzt die Vorträge in Bayreuth. Aber ein Sänger, an den man sich erinnern kann, war er schon. Und bleibt mir weg mit diesem Tannhäuser...

  • Gerd Grochowski gestorben

    Adalgisa - - Sänger

    Beitrag

    Zu jung für sowas. Und er hatte sich offensichtlich die gemischten Kritiken zum Rheingold zu Herzen genommen und in der Walküre am Sonntag wirklich alles gegeben. Grochowski konnte manchmal passiv wirken, aber davon war am Sonntag nichts zu sehen oder zu hören. Eine wirklich schockierende Neuigkeit. Wird auch am kommenden Sonntag mit einem neuen Wotan emotional sicher sehr schwierig für alle Beteiligten.

  • Wiesbaden Ring

    Adalgisa - - Wiesbaden

    Beitrag

    @Sorel: Wiesbaden ist nun ganz objektiv weder von der räumlichen Größe noch gar vom Budget her ein "kleines" Haus. Die Ausmaße sind in etwas mit Zürich vergleichbar, das Budget erreicht ca. das doppelte von Häusern wie Trier oder Wuppertal. Es ist also ganz ojektiv ein mittleres Haus. Und da darf man vielleicht doch eine ordentliche Walküre erwarten, oder?

  • Direktion ab 2020

    Adalgisa - - Wien

    Beitrag

    Aber er verlässt sich -zu Recht- sehr auf Moe, Massow und Lewin. Die Ergebnisse lassen sich ja sehen. Dass er selber auch einen Geschmack hat, bestreite ich gar nicht. Er sitzt ja auch oft genug in den Vorstellungen (schon in Wien) und da lernt man ja auch jeden Abend etwas. Aber er geht schon nicht los zum Scouten. Das lässt er -gut- machen. Von seinem Vorgänger und ganz vielen seiner Kollegen will ich lieber nicht sprechen. Welche Intendanten/Direktoren sind den Stimmenkenner/Sängerfreunde? Da…

  • Direktion ab 2020

    Adalgisa - - Wien

    Beitrag

    Bei allem Unwillen gegen Brug im allgemeinen: er schreibt da schon wenig Unsinn. Natürlich braucht Roscic dringend kompetente Leute in der zweite Reihe. Schon die Nennung von Chailly zeigt, dass er von den operninternen Details wenig Ahnung hat, denn der z.B. wäre wirklich total ungeeignet für Wien. Bachler zu kritisieren kann man für überzogen halten. Aber von Stimmen hat der wirklich ganz wenig Ahnung. Man muß ihm aber dringend zu gute halten was Brug so kritisiert: Bachler weiß, dass er da so…

  • Direktion ab 2020

    Adalgisa - - Wien

    Beitrag

    Zurück zum Thema: Morgen, Mittwoch den 21. Dezember will der Herr Minister den neuen Direktor der Wiener Staatsoper ab 2020 verkünden. Letzte Chance: wer wird es?!? Dorny? Caluwe? Meyer? Bachler? Homoki? Sobotka? Geyer? Oder gar Bogdan Roscic (SONY)? Ich fange mal an: mein Tipp ist Caluwe. Das ist die sicherste Wahl, die aber einen Wandel verspricht. Weniger geht nicht, mehr wird nicht gewünscht.

  • Ruggero Raimondi

    Adalgisa - - Sänger

    Beitrag

    Ja, aber laut und latent unsauber stimmt schon!

  • San Francisco

    Adalgisa - - andere Spielstätten

    Beitrag

    Entschuldigen Sie, aber gerade die Besetzung ist wirklich kein Grund SF zu besuchen, finde ich. Herlitzius kann man mit wesentlich geringerem Reiseaufwand als Brünnhilde erleben, Runnicles dirigiert auch hierzulande. Brenna möchte ich unter keinen Umständen als Siegfried hören, Struckmanns Alberich läßt mich nicht die Luft anhalten und Grimsley ist in seinen Rollen auch schon eine hinlänglich bekannte Größe. Die Mattila als Sieglinde 2018 finde ich fast so skurril wie Bayreuths "neue" Ortrud des…