Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spielzeit 2019/20 Staatsoper Hamburg

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Zitat von Katzenmueller: „Sie sollten ein Handbuch herausgeben, in dem nachzulesen, wie man in diesem Forum zu schreiben und wo man Smileys anzubringen hat (wenn Sie es denn schon großzügig gestatten, obwohl Sie kaum mal welche verwenden), jeder verpflichtet ist. “ Sie entblöden sich natürlich wieder mal nicht, einen Ihrer bissigen Kommentare abzugeben. Das war lediglich eine Feststellung, daß Reingold auf Emoticons steht, ich eher nicht. Das ist alles. Oder lesen Sie irgendwo etwas von "Verpfli…

  • Zitat: "Regisseur Yuval Sharon könne man dabei aber nur zum Teil die Verantwortung dafür geben, denn er habe die Arbeit nach der Absage von Alvis Hermanis nur weiterführen, aber nicht selber konzipieren können: „Yuval Sharon musste sich hier irgendwie integrieren. Und das ist ihm nicht gelungen....." deutschlandfunkkultur.de/lohen…ml?dram:article_id=423854

  • Spielzeit 2019/20 Staatsoper Hamburg

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Zitat von Reingold: „Wann soll es denn sonst kommen? “ Z.B. nach dem ersten Satz.

  • Zitat: "Nur Tamino von Julian Prégardien sei „sehr gut“, findet Julia Spinola." Ich habe Julian Prégardien noch nie anders erlebt. Meistens sogar hervorragend.

  • Spielzeit 2019/20 Staatsoper Hamburg

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Das Grinsesmiley kam aber erst nach dem "egoistisch von dem Herrn". Ja, das mit den Smileys im Zitat, da gebe ich Ihnen grundsätzlich recht. Das kommt nicht automatisch mit. Man muß es extra setzen (bei mir ist das zumindest so). Und dadurch bleibt es meistens auf der Strecke. Werde in Zukunft mehr darauf achten. Das liegt auch daran, daß ich kaum Emoticons benutze. Ganz im Gegensatz zu Ihnen.

  • Zitat von Gundryggia: „Etwas auf jeder Ebene derartig desaströses habe ich seit dem Premieren-Debakel des Freischütz von Niels-Peter Rudolph in München 1990 nicht mehr erlebt. “ Der ist ja dann aber auch ziemlich schnell wieder verschwunden.

  • Brembeck.... sueddeutsche.de/kultur/oper-au…der-marionetten-1.4334862

  • Spielzeit 2019/20 Staatsoper Hamburg

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Eine Vorhaltung erkenne ich auf jeden Fall: Zitat von Reingold: „(Nur weil er Weihnachten im Kreise der Familie zu Hause feiern will, soll ich nach HH? Reichlich egoistisch von dem Herrn! ) “ Gehen wir mal davon aus, daß Sie das nicht ernst gemeint haben. Vergessen wir's. Bei Unterstellungen reagiere ich empfindlich, ist bei mir von Seiten eines bestimmten Users an der Tagesordnung. Zitat von Reingold: „Aber Sie wollen ja nur wieder für ein wenig Krawall sorgen, nicht wahr? “ Schon gut, Wassertr…

  • Zitat von Th.E.: „Macht auf jeden Fall einen interessanteren Eindruck als die Ever-Dingsda Zauberflöte “ Kein Kommentar. Ansonsten wäre der unhöflich.

  • Spielzeit 2019/20 Staatsoper Hamburg

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Zitat von Zwischenrufer2: „Vorsicht, Unterstellung! “ Ha! Daß ich nicht lache! Davon kann ich nun wahrlich ein garstig Lied singen.

  • Spielzeit 2019/20 Staatsoper Hamburg

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Zitat von Reingold: „Ehrenrühriges kann ich in meiner "Unterstellung" nicht entdecken. “ Eine Unterstellung ist eine Unterstellung (Schuldzuweisung, Verleumdung, Bezichtigung, Verdächtigung, Vorhaltung). Aber da sind Sie ja nicht der einzige hier, der es damit nicht so genau nimmt.

  • La forza del destino

    ira - - Frankfurt

    Beitrag

    Zitat von Dino: „was nun die erste Zwölftonoper war. “ Eine fürwahr nicht wirklich existenzielle Frage....

  • La forza del destino

    ira - - Frankfurt

    Beitrag

    Mir gefällt vor allem, daß Sie sich mal wieder hierher verirren, Dino! Michelle Bradley kam ja auch in der SZ-Kritik hervorragend weg. Die ja auch insgesamt recht gut war.

  • Bruno Ganz

    ira - - andere Künstler

    Beitrag

    SZ Feuilleton: Der Beste Er brillierte als Himmelswesen und Hitler, als Faust und Hamlet, er machte Filmkarriere und schrieb Theatergeschichte: Zum Tod des großen Schauspielkünstlers Bruno Ganz. von Christine Dössel sueddeutsche.de/kultur/nachruf-der-beste-1.4333574

  • Jonas Kaufmann

    ira - - Sänger

    Beitrag

    Die Kurzkritik "Doppelt gut" hätte ich persönlich ja unter "Konzerte in München" eingestellt. Kommt doch Anita Rachvelishvili besser darin weg als Jonas Kaufmann....

  • Konzerte in München

    ira - - München

    Beitrag

    Speziell ür maestro: Herkulessaal Viel Liebe Kent Nagano dirigiert im Münchner Herkulessaal Liebeswerke von Messiaen und Berlioz. Er lenkt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf romantische Bahnen - ganz traditionell. von Michael Stallknecht sueddeutsche.de/kultur/klassik-viel-liebe-1.4331744

  • Rund um die Bayerische Staatsoper

    ira - - München

    Beitrag

    Bin mir nicht sicher, ob das hier schon gepostet wurde: staatsoper.de/meldungennews/sp…n-201920-am-17-maerz.html

  • Krenek - Karl V. - Skovhus, Barkmin, Schwanewilms

    ira - - München

    Beitrag

    SZPlus: Als "Karl V." wird Bo Skovhus in München gefeiert. Begegnung mit einem Sänger, den die härtesten Rollen reizen. Der Nahbare sueddeutsche.de/kultur/bo-skov…l-oper-muenchen-1.4331724

  • "Wunderwelt Staatsoper" und "Lucia di Lammermoor" live-zeitversetzt aus der Wiener Staatsoper ots.at/presseaussendung/OTS_20…aus-der-wiener-staatsoper

  • Elbphilharmonie

    ira - - Hamburg

    Beitrag

    Das Urheberrrecht ist ein altes Steckenpferd von Katzenmüller. Darauf reitet er schon lange bei jeder möglichen und unmöglichen Gelegenheit herum. Alter Schnee. Zitat von Katzenmueller: „. Nun wissen Sie es “ Und zwar ganz ohne Sie. Ich habe den Artikel gelöscht, und zwar nicht aus Angst, "dieses Forum in Gefahr zu bringen." Da ich ihn nicht 1:1. abgebildet habe, ist das nicht der Fall. Zitat von Schambes: „Ich weiß Ira, daß Ihnen das nicht gefällt. “ Was mir beim nochmaligen Lesen nicht gefalle…