Götterdämmerung

    • susakit schrieb:

      Leider nur als Bezahlartikel: Helmut Maurós Kritik der Katlsruher GöDä
      Das ist ein Grund, warum ich die Kritik nicht eingestellt habe.
      Der andere ist - und das hat nichts damit zu tun, daß ich die Produktion nicht gesehen habe - daß diese Rezension einfach läppisch und nichtssagend und obendrein trivialliteraturmäßig geschrieben ist. Ein typischer Mauró halt.
      Es hat ihm anscheinend gefallen, daß Tobias Kratzer "keine letzte Deutung" hat:

      "Eine letzte Deutung hat auch Tobias Kratzer nicht, er verweigert sie. ......Weder gibt es heroisch verbrannte Erde noch zwanghaften Revolutionsoptimismus..."
      Und dann folgt eine schlichte Beschreibung der letzten Szene.
      Zum Schluß: "Diese Karlsruher Inszenierung stellt damit die große Schlussfrage: Hätte alles auch anders kommen können?"