Silvesterkonzert des Gewandhausorchesters 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Silvesterkonzert des Gewandhausorchesters 2017

      Das Silvesterkonzert des Gewandhauses, traditionell mit Beethovens Neunter Sinfonie, hatte zu diesem Jahreswechsel Alan Gilbert übernommen.
      Der künftige Chef des Elbphilharmonie –Orchesters dirigierte wuchtige Eingangssätze ohne Schnörkel oder Tempo-Extravaganzen.
      Gut aufgelegte Musiker hatten offenbar Freude an dieser Partnerschaft.
      Als Solisten im Schlusssatz standen dem Amerikaner als hervorragend singende Partner die Sopranistin Genia Kühlmeier, die Altistin Gerhild Romberger, der Tenor Klaus Florian Vogt und als Bassist John Releya zur Seite.
      Der Schlusschor ist in Leipzig inzwischen ohnehin eine seiner Wirkung sichere Sache.