Sündenfall der Künste?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sündenfall der Künste?

      Katharina Wagner et altri (Katharina Wagner, Holger von Berg, Marie Luise Mantz):

      Sündenfall der Künste?
      Richard Wagner, der Nationalsozialismus und die Folgen
      222 Seiten, Bärenreiter Verlag Kassel, 24. Juli 2018

      onlinemerker.com/katharina-wag…-suendenfall-der-kuenste/

      Und zu diesem Thema äußert sich heute in der SZ Helmut Mauró:

      Auf dem braunen Hügel
      Das nun dokumentierte Rahmenprogramm der Bayreuther Festspiele stellt die alte Frage neu: Wie viel Hitler ist in Wagner?

      sueddeutsche.de/kultur/musikge…-braunen-huegel-1.4110404
    • Hier mal der Inhalt


      Wagner im Nationalsozialismus
      Zur Frage des Sündenfalls in der Kunst:
      ·

      Brumlik, Micha
      Wagner, Bayreuth und das noch immer währende 19. Jahrhundert
      ·

      von der Lühe, Irmela
      "Hitlers Hoftheater"
      Thomas Manns Auseinandersetzung mit Bayreuth
      ·

      Brumlik, Micha/von der Lühe, Irmela
      Im Gespräch
      ·

      Ash, Mitchell G./Brumlik, Micha/Fink, Wolfgang/Schmidt, Dörte/Zehelein, Klaus
      "Die Meistersinger von Nürnberg"
      Eine Diskussion über Barrie Koskys Inszenierung bei den Bayreuther Festspielen 2017
      ·

      Konrad, Ulrich
      (K)ein "Schriftsteller im eigentlichen Sinne des Wortes"?
      Wagners publizistisches Œuvre 1834–1883
      ·

      Koch, Gerhard R.
      Von der Allmacht der Gedanken
      Wie Wagners Ideen bis heute weiterwirken
      ·

      Konrad, Ulrich/Koch, Gerhard R.
      Im Gespräch
      ·
      "Zeitenwechsel"
      Dieter Schnebel im Dialog mit Ernst Osterkamp
      ·
      Oper ohne Wagner? Musik ohne Oper?
      Die Situation der Künste in der Neuorientierung nach dem Zweiten Weltkrieg:
      ·

      Ash, Mitchell G.
      Richard Wagner als kulturelle Ressource der frühen Nachkriegszeit
      ·

      Schmidt, Dörte
      Remigration nach Neu-Bayreuth
      Über die Konstruktion von Kontinuitäten und Brüchen in der Musikkultur der Nachkriegszeit
      ·

      Ash, Mitchell G./Schmidt, Dörte
      Im Gespräch
      ·
      "... macht Neues" (?): Musiktheater nach 1945
      Klaus Zehelein im Dialog mit Jürgen Schläder
      ·

      Wolff, Larry
      Richard Wagner und Bugs Bunny
      Verehrung und Travestie in einer amerikanischen Perspektive während und nach dem Zweiten Weltkrieg
      ·

      Bronfen, Elisabeth/ Wolff, Larry
      Im Gespräch
      ·

      Leopold, Silke
      Barockoper von Wagners Gnaden
      Über die Schwierigkeiten, Monteverdi und Händel für die moderne Bühne wiederzugewinnen
      ·

      Kapp, Reinhard
      Wagner-Probleme in Nachkriegszeiten
      ·

      Leopold, Silke/Kapp, Reinhard
      Im Gespräch
      ·

      Pestel, Friedemann
      Ein "Programm, was auch irgend etwas über die Situation Deutschlands aussagt"?
      Wagner auf internationalen Orchestertourneen in den 1930er- bis 1960er-Jahren
      ·

      Fink, Wolfgang
      Darmstadt und (Neu-)Bayreuth
      Zwei prominente Ansätze zur Neujustierung des Musiklebens im Nachkriegsdeutschland
      ·

      Brumlik, Mich/Fink, Wolfgang/Friedrich, Sven
      Im Gespräch


      Der Aufsatz über Wagner und Bugs Bunny klingt ja besonders vielversprechend...
      "Ich frage mich ernsthaft, was für ein Rattenloch eine Partei oder Franktion eigentlich sein kann" (A. Poggenburg, AfD, übr seine eigene Partei)