Feliz cumpleaños Plácido

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reingold schrieb:

      (also ob jetzt 1934 oder 1941 das Geburtsjahr ist).
      In meinem Opernlexikon von 1986 (Horst Seeger) steht: geboren 21.04.1941 (a.Q. 1934). Wenn man berücksichtigt, daß Künstler sich ja um einiges jünger machen dürfen, könnte es schon sein, kommt aber generell mit seiner Laufbahn nicht wirklich hin. Wäre er 85, dann müßte man ihn ja bei seinem beachtlichen Arbeitspensum als "Phänomen" bezeichnen. Was er aber auch im Grunde mit Jahrgang 41 ist. Er möge gesund bleiben!!!
      Carpe Diem
    • Also, der April-Geburtstag ist definitiv falsch...
      Aus meinen Kontakten mit Domingos Freund Peter Hofstötter ging hervor, daß die Idee mit dem Jahrgang 1934 von Luciano Pavarotti kolportiert wurde. Der wollte nicht, daß man Domingo für jünger halten könnte als ihn selbst.
      Und: Genau. Unwahrscheinlich, daß er das alles, was er macht, mit 85 J noch bewältigen könnte.